H1 Kleintier in Not / Kaninchen in Ascheschacht gefallen

Kaninchen im Ascheschacht gefunden

Einsatzinfos

Datum: 8. März 2021 um 17:11
Alarmierungsart: Telefon
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Nachdem am Samstag die Suche nach dem Kaninchen erfolglos abgebrochen wurde, wurde am Sonntagmittag nochmals mit einem Endoskop nach diesem im Ascheschacht gesucht.

Zuerst konnte man keine Feststellung machen, doch dann bewegte sich die Kamera ohne das Zutun des suchenden Kameraden. Nachdem man die Kamera ein Stück nach oben gezogen hatte konnte man die Barthaare des Kaninchen sehen. Umgehend wurde im Keller nochmals eine der vorhanden Revisionsklappen für die Ascheabfälle eines der Kamine kontrolliert. Es wurde vermutet, dass das Kaninchen auf einem Pfropfen von Asche saß. Dies bestätigte sich nicht, daraufhin wurde nochmals alle vermessen und ein weiterer Kaminschacht hinter einer Rigibswand vermutet. Zuerst wurde ein kleines Loch in die Wand geschlagen um mit dem Endoskop den Bereich hinter der Wand zu kontrollieren. Es konnte keine Klappe ausfindig gemacht werden. Daraufhin entschloss man sich die Wand im unteren Bereich zu öffnen, um an den vermuteten Schacht zu kommen. Durch diese Aktion konnte die Klappe ausfindig gemacht werden und das Kaninchen endlich unverletzt gerettet werden.